WordPress 3.8: Das sind die Funktionen der neuen CMS-Version

Im Dezember 2013 soll WordPress 3.8 erscheinen. Hier werfen ich einen Blick auf die Neuerungen und Änderungen in der neuen CMS-Version.

Das neue Admin-Interface von WordPress 3.8

WordPress 3.8

Beim vorigen WordPress-Update spielten sich die Änderungen größtenteils unsichtbar und unter der Haube ab. Bei der neuen Version WordPress 3.8 sind auch einige optische Veränderungen dabei. Von Vorteil ist, dass du schon jetzt viele der neuen Funktionen von WordPress 3.8 als Plugins testen kannst. Sie sind jedoch noch nicht vollständig ausgereift und du solltest sie deshalb auch wirklich nur zum Testen verwenden. Eines der Plugins, das ab der Version 3.8 fest integriert ist, heißt MP6. Das Admin-Interface wird dadurch wesentlich moderner und erhält den bekannten Flat-Design-Look. Je nach Geschmack kann der Anwender unter Nutzer > Profile ein unterschiedliches Farbschema auswählen. Die verwendete Schriftart heißt „Open Sans“ und wurde von Steve Matteson gestaltet.

WordPress 3.8: Wenige, doch dafür nur noch die wichtigsten Informationen im neuen Dashboard

Das völlig überarbeitete Dashboard, das Dave Martin und sein Team kreiert haben, geht in Richtung zu mehr Minimalismus. Drei Widgets: „Plugins “, „Other WordPress News“ und „WordPress Blog“ wurden zu einem einzigen Widget mit dem Namen „WordPress News“ zusammen gefügt. In das neue übersichtliche Activity-Widget wurde der Bereich mit den neusten Kommentaren integriert. Neben den bereits erwähnten Kommentaren siehst du hier auch kürzlich veröffentlichte oder geplante Beiträge. Durch Plugins soll das Widget erweiterbar sein, um weitere Informationen aufbereiten zu können. Auch die Theme-Vorschau wurde in Version 3.8 verbessert. Das Suchfeld wurde in die obere rechte Ecke verschoben. Eine Vollbildvorschau wurde eingerichtet, die Seitenleiste kann nun ausgeblendet werden und die Geschwindigkeit wurde erhöht. Das dafür verantwortliche Plugin mit dem Namen „Thx38“ funktioniert nur leider nicht ohne MP6.

Ein neues Standard-Theme und andere Neuerungen

Ab WordPress 3.8 gibt es ein neues Standard-Theme mit dem Namen „Twenty Fourteen“. Dieses wurde in einem Magazin-ähnlichen Stil gestaltet. Der Featured-Content-Bereich kann wie gewünscht als Slider oder als Raster dargestellt werden. Die Inhalte dafür werden mit einem selbstgewählten Tag markiert. Es gibt auch schon eine Demo des neuen WordPress-Themes hier…

Auch die Einbindung von Widgets soll wesentlich vereinfacht werden. Hierzu wurde eine neue Oberfläche eingerichtet, die das Verfahren angenehmer gestalten soll. Die neue globale Suche wird leider noch nicht in WordPress 3.8 vorhanden sein. Damit sollen sich Themes, Beiträge und auch Mediendateien leichter finden lassen.

Schon ab Dezember 2013 soll WordPress 3.8 veröffentlicht werden.

author avatar
Hi, ich bin Mika - WordPress-Enthusiast und Webworker aus Leidenschaft. Ich bin Inhaber der Webdesign Agentur / WordPress Agentur Wolkenhart und freier Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

6 thoughts on “WordPress 3.8: Das sind die Funktionen der neuen CMS-Version

  1. Alex L

    Hi,
    nun haben wir die neue WordPress-Version schon seit ca. einem Monat und es gab viele positive Stimme in der Blogosphere. Mich hat es auch sehr erfreut und ich nutze WordPress bereits seit 6 Jahren und kann nur Gutes berichten. Natürlich gibt es immer wieder ein paar kleine Problemchen, aber die gibt es auch bei jedem anderen CMS. Schauen wir mal, was uns WordPress 3.9 und 4.0 bringen werden.

    1. Mika Post author

      Hi Alex,

      ich bin auch gespannt was in Zukunft kommt. Ich hoffe das die Mediathek irgendwann besser wird.

      Außerdem freut es mich das du hier vorbeischaust. Ich besuche deinen Blog schon seid Jahren.

      Gruß

  2. Alex L

    HI Mika,
    ja, da lassen wir uns mal überraschen und ich habe deinen Blog per Zufall entdeckt und wusste gar nicht, dass du meinen Blog, wahrscheinlich Internetblogger.de, schon seit Jahren besuchst. Freut mich natürlich sehr :-).

    Ich werde bei dir hin und wieder vorbeischauen und da mich WordPress auch sehr interessiert, kann ich meinen Senf zu deinen Themen abgeben.

    1. Mika Post author

      Hi Alex,

      ja genau Internetblogger.de. Deinen Blog kann ich nur empfehlen. Ich würde mich sehr freuen wenn du ab und an hier vorbei schaust :).

      Gruß

  3. Alex L

    Hi Mika,
    jau, Dankeschön und dann ist es gebongt und ich werde deinen Blog hin und wieder besuchen. Bei mir im RSS-Reader ist dein Blog bereits also freue ich mich auf deine Artikel.

Comments are closed.