PSDDD: Eine Sammlung der besten Dribbble-Freebies

PSDDD

PSDDD: Dribbble ist phänomenal. Man klickt sich durch verschiedene Ressourcen und kann sich hervorragend inspirieren lassen. Auch die veröffentlichten Feedbacks der User sind stets sehr hilfreich und konstruktiv. Manchmal werden auch einfach nur Vorschläge für Designs eingestellt, um darüber zu diskutieren – oder sie einfach nur vorzustellen. Viele Webdesigner veröffentlichen Ihre Entwürfe jedoch auch zur komplett freien Nutzung auf Dribbble. Und genau dafür gibt es den Dienst PSDDD.

Dribbble: umfangreich und undurchsichtig

Dribbble

Immer wieder stößt man bei Dribbble auf attraktive Freebies, aber die Zeit oder die Gelegenheit zum Downloaden ist nicht vorhanden. Erinnert man sich später wieder daran, ist es meist sehr schwer, das betreffende Freebie wiederzufinden. Weil Dribbble aber keine Ressource ist, die Inhalte zum Herunterladen bereitstellt, ist dieser Dienst auch nicht entsprechend aufgebaut.

Genau zu diesem Zweck haben Mithun Stephen und Siddharth Arun, die beide in Bangalore (Indien) tätig sind, den Dienst PSDDD entwickelt. Ein besonders hilfreicher Dienst, der es möglich macht, auf einfache Weise an die kostenlos verfügbaren Designs bei Dribbble zuzugreifen. Die von Dribbble zur Verfügung gestellte API erlaubt es PSDDD, sich mit dem Community-Datenbestand zu verbinden. Die Auswahl erfolgt jedoch redaktionell. Dies soll die hohe Qualität des Angebots sicherstellen.

Als Mitglied bei Dribbble kann PSDDD direkt angetriggert werden – der Tag #psddd wird von PSDDD ausgelesen. Dies dürfte den Datenbestand schnell anwachsen lassen. Für den Ersteller ist das Tagging kaum aufwendig, aber es stellt eine gute Möglichkeit für eine schnelle Verbreitung dar.

1024 PSDDD-Freebies – und es werden mehr

Zurzeit finden sich auf PSDDD fast 1100 Ressourcen.

Eine Suchfunktion erlaubt dabei einen gezielten Zugriff. Man kann auch in Kategorien stöbern – Beispiele: UI Elements, PS Elements, Backgrounds, Patterns, Icons.

Wenn Sie etwas gefunden haben, erreichen Sie die PSDDD-Detailseite über einen Klick auf das Vorschaubild, wo die wichtigsten Informationen zusammengefasst sind, die Dribbble hierzu bietet. Zusätzlich stellt PSDDD Ressourcen vor, die der ausgewählten ähnlich sind. Dribbble selbst stellt diese Funktionalität nicht zur Verfügung.

Zum Download

Wenn Sie dann direkt zu Dribbble – und zum Download – gelangen wollen, klicken Sie einfach auf “Get Ressource”. Erfahrungsgemäß gibt es allerdings immer wieder Schwierigkeiten mit den Lizenzen. Dribbble macht die Beantwortung dieser Fragen oft nicht einfacher. Während teilweise Informationen vorhanden sind, die sich auf die Nutzungsmöglichkeiten beziehen, gibt es immer wieder Ressourcen, die jegliche Angabe vermissen lassen. In den meisten Fällen lassen sich diese Fragen durch eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Entwickler beantworten. Oft ist eine kleine E-Mail der Schlüssel zur Lösung.

Fazit: PSDDD ist einfach, übersichtlich und ansehnlich strukturiert. Ein hilfreicher Dienst, der einen praktischen Zugang zu den Designelementen von Dribbble bietet und allemal einen Bookmark wert ist.

Zu PSDDD geht es hier…
Zu Dribbble geht es hier…

author avatar
Hi, ich bin Mika - WordPress-Enthusiast und Webworker aus Leidenschaft. Ich bin Inhaber der Webdesign Agentur / WordPress Agentur Wolkenhart und freier Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.